STEP- CONTROL- Demenzmatte

dient dem Schutz dementer und sturzgefährdeter Personen

Die Step-Control-Demenzmatte wurde vorrangig für die Überwachung sturzgefährdeter Personen entwickelt, speziell wenn sie aufgrund ihres Alters oder Demenz nicht mehr in der Lage sind selbständig Hilfe zu holen. Ein weiteres Einsatzgebiet ist für die sogenannten "Wegläufer", die nach dem Aufstehen orientierungslos umherirren und nicht mehr zurück in ihr Zimmer bzw. Bett finden.

In Alters- und Wohnheimen ist die Überwachung von dementen Patienten, vor allem in der Nacht, eine nicht zu unterschätzende Verantwortung. Nicht zurückkehrende Personen und teilweise auch vermeidbare Stürze verlangen eine erhöhte Sicherheit für diese Patientengruppen. Die Step-Control-Demenzmatte unterstützt dabei das Pflegepersonal erheblich.

  • Sehr einfache InstallationDrahtloses Gong-System (Sender und Empfänger)
  • Problemlose Anbindung an Schwesternrufanlagen
  • Resistent gegen Reinigungsmittel & Körperflüssigkeiten                                  
  • Noppenstruktur zur Vermeidung von Stürzenmit auswechlebarem KabelWahlweise mit Armband-Sender
  • Abgeschrägte Kanten verhindern das Stolpern   
  • Trittmatte vor dem Bett sowie vor der Tür einsetzbar

Kompatibel zu fast allen Rufanlagen

Teilen Sie uns mit, welche Rufanlage Sie verwenden und wir liefern die Step-Controll-Demenzmatte betriebsfertig. Sie müssen sie nur noch einstecken.

Die Step-Control-Demenzmatte für Zuhause

Wenn keine Rufanlage vorhanden ist, kann die Trittmatte mit einem Sender und Funk-Gong-System ausgestattet werden. Stecken Sie einfach den Empfänger mit Gong in eine Steckdose in Ihrer Nähe.